Was kostet LaterPay?

LaterPay berechnet als Gebühr einen Anteil von 15 Prozent des Umsatzes, den die Händler erzielen. Es fallen keine weiteren Kosten an – weder für Händler noch für Nutzer.


LaterPay berechnet eine Gebühr von 15 Prozent des Umsatzes, den Sie als Händler erzielen. Darüber hinaus fallen keine monatlichen Kosten oder sonstige Kosten für Einrichtung, Wartung, Auszahlung oder Zahlungsabwicklung an. Mit der Pauschale sind also alle Services abgegolten, die LaterPay für Sie erbringt – einschließlich der Mehrwertsteuer-Abrechnung, Erstellung digitaler Dokumente und Rechnungen und des technischen Supports, an den sich Ihre Kunden bei Fragen zu LaterPay wenden können.

Außerdem verzichtet LaterPay darauf, seinen Händlern eine sogenannte Rückbuchungsgebühr in Rechnung zu stellen, die beim Unternehmen anfällt, wenn ein Käufer einen Kauf rückgängig macht.

Für LaterPay-Nutzer fallen keine Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie hier.