1. Help Center
  2. Deutsch
  3. LaterPay Für Händler

Stellt LaterPay seinen Händlern Gebühren in Rechnung?

LaterPay berechnet ausschließlich eine Pauschale in Höhe von 15 Prozent der mit LaterPay erzielten Umsätze.

LaterPay stellt keine der Kosten in Rechnung, die Sie vielleicht bei anderen Zahlungsverarbeitern bezahlen müssten. Es gibt keine monatliche Servicegebühr; keine Einrichtungsgebühr, keine Gebühren für den technischen Support, der bei der Einrichtung des Händlerkontos bei LaterPay erforderlich sein mag. Auch für laufenden technischen Support berechnen wir nichts.

Es gibt auch keine „Wartungskosten“ für das bloße Vorhalten des LaterPay-Händlerkontos.

Wir berechnen nichts für Rückbuchungen, wenn also ein Kunde die Gültigkeit eines Kaufs bestreitet. Wir berechnen nichts für die Zahlungsabwicklung und natürlich auch keine Auszahlungskosten dafür, dass Sie an Ihr Geld kommen.

LaterPay stellt Händlern nur einen Pauschalbetrag in Rechnung: 15 Prozent des Umsatzes, den LaterPay für die Händler abrechnet. Wenn Sie mehr über die Preisgestaltung von LaterPay erfahren möchten, lesen Sie hier weiter.

Sofern wir bei der Implementierung mit maßgeschneiderten Lösungen helfen, fallen individuell vereinbarte Kosten an.