Wie geht LaterPay mit meinen persönlichen Daten um?

LaterPay speichert nur die personenbezogenen Daten, die wir als Zahlungsdienstleister aus rechtlichen Gründen speichern müssen. Diese Daten müssen wir bei der Registrierung erheben, da wir als Zahlungsdienstleister zum Schutz vor Geldwäsche dazu verpflichtet sind, die Personen zu kennen, von denen wir Geld entgegennehmen. Zudem speichern wir zur Abrechnung Ihrer Käufe Ihre Rechnungsadresse, einen Teil Ihrer Zahlungsdaten (z. B. die letzten vier Ziffern der verwendeten Kreditkarte), und den gekauften Artikel.

Alle Zahlungsdaten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Käufe und Zahlungen verwendet. LaterPay trennt außerdem den Kaufprozess streng vom Bezahlvorgang. So haben auch die Händler, bei denen Sie Inhalte kaufen, keinen unmittelbaren Zugriff auf Ihre Daten. Händler erhalten nur Zugriff auf Name und E-Mail-Adresse, wenn Sie bei diesem Händler innerhalb eines Monates mindestens für 5,00 € eingekauft haben. Diese Daten darf der Händler außerdem nur sehr eingeschränkt verwenden: Sie dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden und dürfen nicht für andere Produktkategorien zu Werbezwecken genutzt werden.

Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten löschen wir diese Daten unwiederbringlich.

Mehr zur Sicherheit von LaterPay, können Sie hier nachlesen.

Powered by Zendesk